GBP / USD und EUR / GBP: Britisches Pfund versucht Erholung

GBP / USD hat seinen Rückgang unter die Unterstützungsniveaus von 1,2800 und 1,2750 ausgeweitet. EUR / GBP handelt derzeit unterhalb der Unterstützungszone von 0,9150 und steht vor wichtigen Hürden.

Wichtige Imbissbuden für GBP / USD und EUR / GBP

Das britische Pfund ging stetig zurück, nachdem es das Unterstützungsniveau von 1,2800 überschritten hatte.
Auf dem Stunden-Chart von GBP / USD bildet sich eine wichtige rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe 1,2760.
EUR / GBP hat das Unterstützungsniveau von 0,9085 erneut getestet und korrigiert derzeit höher.
Vor kurzem gab es einen Bruch unterhalb eines zusammenziehenden Dreiecks mit einer Unterstützung nahe 0,9130 auf dem Stunden-Chart.

GBP / USD Technische Analyse

Das britische Pfund begann einen starken Rückgang, nachdem es sich gegenüber dem US-Dollar nicht über 1,3000 stabilisieren konnte. Das GBP / USD-Paar durchbrach eine wichtige Unterstützungszone in der Nähe des Niveaus von 1,2920, um in eine rückläufige Zone zu gelangen.

Das Paar durchbrach sogar das Unterstützungsniveau von 1,2800 und lag unter dem einfachen gleitenden Durchschnitt von 50 Stunden. Der Rückgang lag unter der Unterstützung von 1,2750 und wurde bei FXOpen nur noch bei 1,2675 gehandelt.

GBP / USD Technische Analyse Britisches Pfund US-Dollar

Das jüngste Tief lag nahe 1,2687 und das Paar versucht derzeit eine anständige Erholung. Es gab einen Bruch über dem Widerstand von 1,2720 plus dem 50% Fib-Retracement-Niveau des jüngsten Rückgangs vom Hoch von 1,2806 auf das Tief von 1,2687.

Das GBP / USD-Paar handelt jetzt über dem einfachen gleitenden 50-Stunden-Durchschnitt und versucht, über einer wichtigen rückläufigen Trendlinie mit einem Widerstand nahe 1,2760 auf dem Stunden-Chart zu schließen.

Der nächste Schlüsselwiderstand liegt nahe dem Niveau von 1,2780. Es liegt nahe am Fib-Retracement-Niveau von 76,4% des jüngsten Rückgangs vom Hoch von 1,2806 auf das Tief von 1,2687. Ein erfolgreicher Abschluss über den Widerstandsniveaus von 1,2780 und 1,2800 könnte einen stetigen Anstieg auslösen.

Der nächste große Widerstand liegt in der Nähe des Niveaus von 1,2850, oberhalb dessen das Paar 1,2920 erneut besuchen könnte. Umgekehrt könnte sich das Paar weiter unter die Unterstützung von 1,2740 bewegen.

Eine Pause unter dem Niveau von 1,2720 und die 50-Stunden-SMA könnten einen weiteren Rückgang auslösen. Die nächste wichtige Unterstützung liegt in der Nähe des Niveaus von 1,2680, unterhalb dessen 1,2650 getestet werden könnte.

Technische Analyse EUR / GBP

Der Euro verzeichnete gegenüber der britischen Pfund einen neuen Rückgang gegenüber der Zone von 0,9220. Das EUR / GBP-Paar durchbrach die Unterstützungszone von 0,9150, um in eine kurzfristige rückläufige Zone überzugehen.

Das Paar gewann Tempo unter dem Unterstützungsniveau von 0,9100 und dem einfachen gleitenden 50-Stunden-Durchschnitt. Vor kurzem gab es einen Bruch unterhalb eines zusammenziehenden Dreiecks mit einer Unterstützung nahe 0,9130 auf dem Stunden-Chart.

EUR / GBP Technische Analyse Euro-Pfund

Schließlich testete das Paar die Unterstützungszone 0,9080. In der Nähe von 0,9084 wird ein Tief gebildet, und das Paar korrigiert derzeit höher. Es durchbrach das Fib-Retracement-Niveau von 23,6% des jüngsten Rückgangs von 0,9168 auf 0,9084.

Auf der Oberseite liegt der erste Schlüsselwiderstand nahe dem Niveau von 0,9120. Es liegt nahe am 50% Fib-Retracement-Niveau des jüngsten Rückgangs von 0,9168 auf 0,9084.

Der nächste große Widerstand liegt in der Nähe des Niveaus von 0,9140 und des einfachen gleitenden 50-Stunden-Durchschnitts. Ein erfolgreicher Abschluss über dem einfachen gleitenden 50-Stunden-Durchschnitt könnte die Türen für weitere Gewinne über 0,9150 öffnen.

Umgekehrt könnte sich das EUR / GBP-Paar weiter unter das Niveau von 0,9100 bewegen. Die erste größere Unterstützung liegt in der Nähe des Niveaus von 0,9080, unterhalb dessen das Paar möglicherweise in Richtung der Unterstützung von 0,9050 abfällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.